Webdesign

 

Was nutzt die beste Leistung, der beste Service, wenn niemand davon weiß ?

Zu einem vernünftigen Marketingkonzept gehört u.a. eine eigene Website heuzutage dazu.

Viele Kunden suchen zuerst im Internet, bevor Sie evtl. in der Tageszeitung oder im Branchenbuch nachschauen. Selbst für den Ein-Mann-Handwerksbetrieb ist es somit ausserordentlich wichtig, im World Wide Web vertreten zu sein. Dabei reicht oft schon eine übersichtliche, einseitige Website aus, kann natürlich aber auch bis zu einer internationalen, redaktionell geführten Seite reichen.

                              webdesign

 

Wie sieht Webdesign nach unserem Verständnis aus ?

  • modern

Moderne Websites nutzen den kompletten Platz aus, der auf dem jeweiligen Endgerät (PC, Tablet, Smartphone, etc.) zur Verfügung steht. Durch ein frisches, ansprechendes Design wird das Interesse potentieller Kunden geweckt.

  • barrierefrei

Nicht alle Menschen können gleich gut sehen. Durch die Barrierefreiheit ist aber auch für ältere Menschen und sogar für Sehbehinderte garantiert, daß diese die Inhalte auf Ihrer Website lesen und verstehen können.

  • benutzerfreundlich

Die Menüs auf der Seite sind übersichtlich und nicht zu verschachtelt angelegt, der Benutzer erkennt immer genau, wo er sich befindet und sämtliche Inhalte sind leicht und intuitiv zu finden. Über eine integrierte Suchfunktion kann die gesamte Website nach bestimmten Begriffen durchsucht werden.

  • responsiv

Das Layout ist für unterschiedliche Ausgabemedien (PC, Tablet, Smartphone, etc.) individuell optimiert. Es wird z.B. das Layout auf einem Smartphone nicht einfach kleiner, sondern es werden z.B. Menüs anders angeordnet oder Texte anders dargestellt.

  • Einbindung von Social Media

Falls Sie schon bei Facebook, Twitter, Google+ usw. aktiv sind, verbinden wir Ihre Website auf Wunsch mit diesen Social Media Diensten und schaffen so eine noch größere Erreichbarkeit für Ihr Unternehmen.

  • Trennung von Design und Inhalt

Früher muße jede Änderung an den Inhalten einer Website durch den Webmaster durchgeführt werden. Durch den Einsatz eines sog. Content Management Systems (hier setzen wir Joomla ein) gehört dies jedoch der Vergangenheit an und Sie selbst sind in der Lage, neue Inhalte einzupflegen oder zu ändern.

  • Suchmaschinenoptimierung

Eine eigene Website zu haben, reicht noch nicht aus, um auch von potentiellen Kunden gefunden zu werden. Stehen Sie z.B. in den Suchergebnissen von Google und Co. auf Seite 5, wird Ihre Seite kaum angeklickt. Suchmaschinenoptimierung ist hier das Zauberwort, das Ihnen zu einem besseren Ranking verhilft.

  • Analyse (Google Analytics)

Ob Sie mit der Website auch tatsächlich Ihre Kunden erreichen, kann nur durch eine entsprechende Analyse ermittelt werden. Hier kann z.B. festgestellt werden, wie lange sich Benutzer auf welchen Seiten aufhalten und ob sie dann auch tatsächlich mit Ihnen Kontakt aufnehmen.